Erst Europa wählen dann saufen!

Geschrieben von am 24. Mai 2014 | Abgelegt unter Politisches Herrengedeck

Kinners,

es ist meine Pflicht als EU-Rentner mit grüner Mettplakette an dieser Stelle auffe Wahlen hinzuweisen. Es wird ja nicht nur Europa neu gewählt, sondern es gibt auch noch Kommunalwahlen und in Berlin stimmen sie über einen stillgelegten Flughafen ab. Also den anderen stillgelegten Flughafen.

Und für mich als Rentner gilt da eine klare Grundregel: Wer nicht wählt, darf nachher auch nicht übers Ergebnis oder die Entscheidungen vonne Politikers moppern. Also bin ich, so lang bis ich selbst in der Urne lieg ,der erste an der Wahlurne. Danach geht’s ab ins Büdchen und es wird ohne Netz und doppelten Staubsaugerbeutel gemoppert.

Um euch bei eure Entscheidung zu helfen, hier mein Outfit für den Wahltag.

Ich geh Sonntag in Joggingbuchse (SPD) mit meine Mauken in Sandalen gepackt (Piraten) mit ner ordentlichen Gelfrisur (FDP) in meinem besten Schützenvereinssakko (CDU) Richtung Wahlurne un schmeiß dabei ne Tofu-Bratwurst (Grüne) in die sich im Wahlamt befindliche Mülltonne und sag dabei “Als Rentner kannst du dir nicht ma mehr ne echte Currywurst leisten” (Linke).

In diesen Sinne, wer nich wählt hat ein kleines Gemächt (Herren) oder ne Kackfrisur (Damen). Also geht wählen Sonntag!

Glück Auf!

Euern Otto

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.